Juli 2020

Der erste VLM-Podcast über die “freundliche” Echse aus Japan, der gleichzeitig der – bisher – erfolgreichste Film der japanischen Reihe ist! Doch ob sich Godzilla in alle Herzen von Kane, Korbi und Mike gestampft hat, erfahrt ihr im Podcast.Weiterlesen

Das letzte Haus links – Mike fühlt sich gleich heimisch – schockte damals so dermaßen, dass man sich fragt, wie das heute aussieht. Die Entlassung aus dem Gefangenenlager der BpjM zum Anlass nehmend, haben wir uns den Klassiker noch mal angeschaut und freuen uns, wenn auch nicht ganz überzeugend, aufWeiterlesen

Mike stellt das neue geniale Format von Viva La Movielución vor – “Woah Leck, wie guad war des!” oder “Woah Leck, wie schlecht war des!” könnte man auch dazu sagen. Doch hört selbst und bleibt uns gewogen!Weiterlesen

In der ersten “Woah Lecks des Monats”-Folge erzählen euch die drei VLM-Helden, was sie im Juni begeistert hat – und vllt. auch was nicht. Über “Hyper Hyper” zu Gute Arbeit Originals bis hin zu The Peanut Butter Falcon.Weiterlesen

Kane und Korbi unterhalten sich über Actionkomödie von Ben Stiller aus dem Jahr 2008. Dabei wird schnell klar, wie groß die Liebe von Kane zu Jack Black ist.Weiterlesen

Wenn zwei “Filmexperten” nicht mal den Filmnamen richtig nennen können, dann kann der Film “Tyler Rake: Extraction” heißen! Mike und Korbi taufen den Film einfach neu und unterhalten sich über den spannenden Action-Film.Weiterlesen

Eine Plattform, mehrere Ebenen und zu wenig zum Essen – Der Albtraum für Kane! Mike und Kane reden über den Netflix-Film “Der Schacht”, der im März 2020 bei uns erschienen ist. Professionell wie immer fallen Kritiken, wie “Pufi Deife!”.Weiterlesen

Drogen, Improvisation und zwei Ahnungslose, die das erste Mal einen Podcast aufnehmen. Eine unserer ersten Aufnahmen (geile Qualität!) dreht sich um den Film “City of God” von Fernando Meirelles.Weiterlesen

Um guten Filmgeschmack zu beweisen gibts bei der zweiten Folge gleich mal einen Kinderfilm bzw. fast schon zwei: “Susi und Strolch” der als Realfilm bei Disney+ verfügbar ist wird von Kane und Korbi besprochen. Dabei sprechen sie auch über den Vergleich zum Zeichentrickfilm von 1955. Hunde, Spaghetti und die FrageWeiterlesen